Gemeinsam im "Anderland" - der Umgang mit Demenz bei Eltern, Familienangehörigen oder befreundeten Personen


Kursnr.
A2402555
Beginn
Di., 09.04.2024,
18:30 - 20:00 Uhr
Dauer
3 Termine
Gebühr
24,00 €
Menschen mit Demenz verändern sich und sind (zeitweise) in einer anderen Welt.
Einen Zugang zu finden, fällt vielen "Normaliern" schwer.

Begegnungen und Zusammenleben werden oft als unüberwindbare Herausforderung erlebt:
- "immer" dieselben Geschichten hören
(meist sind es Erzählungen aus der Vergangenheit, die eine besondere Bedeutung haben)
- mit ansehen, dass Aufgaben anders gelöst werden als bisher
(Tischdecken erfolgt nur mit Suppentellern und Messern)
- zulassen, dass Handlungsabläufe nicht mehr in der bekannten Reihenfolge geschehen (das Unterhemd wird über den Pullover gezogen)
- die Verständigung länger dauert
("Ich brauche einen Hobel." Gemeint ist eine Feile für die Fingernägel)
- etc. etc.

Diese Herausforderungen kann und muss niemand alleine bewältigen. Lernen Sie vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten kennen und erleben Sie das Wohltuende am Austausch mit Menschen in ähnlichen Situationen.

Zielgruppe:
Angehörige und Zugehörige, die einen Menschen mit Demenz begleiten, Interessierte

Inhalte:
- Informationen zu Symptomen
Praktische Übungen zu Situationen aus dem Alltag
- Informations- und Erfahrungsaustausch
- Offene Fragerunden

Fr. Feis ist Diplom-Erziehungswissenschaftlerin und hat eine 23 jährige geriatrische Erfahrung im Kontakt mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind und deren An- + Zugehörigen.

Kursort


Olpener Str. 13
51766 Engelskirchen

Kurstermine

Anzahl: 3
Datum

09.04.2024

Uhrzeit

18:30 - 20:00 Uhr

Ort

Olpener Str. 13, Engelskirchen, Aggertalgymnasium, Olpener Str. 13

Datum

16.04.2024

Uhrzeit

18:30 - 20:00 Uhr

Ort

Olpener Str. 13, Engelskirchen, Aggertalgymnasium, Olpener Str. 13

Datum

23.04.2024

Uhrzeit

18:30 - 20:00 Uhr

Ort

Olpener Str. 13, Engelskirchen, Aggertalgymnasium, Olpener Str. 13