Online-Lesereihe: Alex Beer liest aus ihrem neuen historischen Krimi "Der letzte Tod"


Kursnr.
B2113014
Beginn
Do., 18.11.2021,
18:30 - 20:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
0,00 €
Am 16.09.1971 eröffnete die neu gegründete Kreisvolkshochschule, heute VHS Oberberg genannt, ihr erstes Semester. Diesen runden Geburtstag wollen wir gemeinsam mit Ihnen feiern und haben uns mit der gebührenfreien Online-Lesereihe mit 5 bekannten Schriftsteller*innen und einer Poetry-Autorin für Sie etwas Besonderes einfallen lassen.
Heute mit Alex Beer.
Alex Beer - Foto: Ian Ehm (Alex Beer - Foto: Ian Ehm)
Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Ihre spannende Krimi-Reihe um den Ermittler August Emmerich ist preisgekrönt. Neben zahlreichen Shortlist-Nominierungen (u.a. für den Friedrich Glauser Preis, Viktor Crime Award, Crime Cologne Award) erhielt sie den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur 2017 und 2019 und wurde ausgezeichnet mit dem Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels MIMI 2020.
Wien im September 1922: Die Inflation nimmt immer weiter Fahrt auf, die Lebenshaltungskosten steigen ins Unermessliche, und der Staatsbankrott steht kurz bevor. Unterdessen haben Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter es mit einem grausigen Fund zu tun: Auf dem Gelände des Wiener Hafens wurde in einem Tresor eine mumifizierte Leiche entdeckt. Und dabei bleibt es nicht, denn der Mörder tötet nach einem abscheulichen Muster, und er hat sein nächstes Opfer schon im Visier. Doch damit nicht genug: Ein alter Feind aus Emmerichs Vergangenheit taucht wieder auf - und er trachtet dem Ermittler nach dem Leben...

Kursort




Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

18.11.2021

Uhrzeit

18:30 - 20:00 Uhr

Ort

Zentrale, Online